Ehe / Hochzeitsfeiern

In der ehelichen Gemeinschaft wird die erlösende Liebe Christi und die Treue Gottes erfahrbar. Daher wird das Eheversprechen auf Dauer gegeben (solange ich lebe). Das Sakrament der Ehe spenden sich die beiden Eheleute gegenseitig, indem sie ihren Ehewillen erklären (trag diesen Ring als Zeichen unserer Liebe und Treue). Auf diese Weise schließen sie einen Bund, der ihr Leben lang dauern soll. Das Ehesakrament ist also nicht auf den Zeitpunkt beschränkt, sondern für das Leben. Der anwesende Geistliche assistiert den Brautleuten im Namen Gottes und im Auftrag der Kirche, indem er ihr Ja-Wort entgegennimmt und den Segen der Kirche zuspricht.

 

Das Referat Ehe-Familie-Diversität ders Erzbistums hat auf verschiedensten Internetseiten, bei Instagram und Pinterest und per APP Ideen und Tipps zur Planung von Hochzeitsfeiern veröffentlicht. 
 
https://www.eintagfueruns.de  (Gestaltungshilfen und Angebote zur Vorbereitung auf den Hochzeitstag)
https://einfach-kirchlich-heiraten.de  (Kirchen und Traugeistliche aussuchen und direkt anfragen)
 
per APP "Ehe wir heiraten": https://www.ehe-wir-heiraten.de
 
Die neu gestaltete Broschüre "Ja, ich will" - zur Gestaltung der kirchlichen Hochzeit des Referats kann online oder über:                   
Referat Ehe-Familie-Diversität
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon 0761-5144-201
bestellt werden.
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account