Taufe

Die Taufe ist das Sakrament der Aufnahme in die Kirche und somit Voraussetzung für den Empfang der anderen Sakramente. Der Täufling wird hineingenommen in den Tod Christi und mit ihm zu neuen Leben geboren. Als äußeres Zeichen  wird der Täufling dreimal mit Wasser übergossen und dazu die Taufformel gesprochen (Ich taufe Dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes). Gespendet wird die Taufe im Regelfall vom Bischof, von einem Priester oder Diakon.

 

Taufen finden in unserer Seelsorgeeinheit in der Regel sonntags um 11:45 Uhr nach dem sonntäglichen Gottesdienst statt. Ausnahmen besprechen Sie bitte mit dem Pfarrbüro und dem jeweiligen Taufspender. 

Der Ort der Taufe darf immer durch denjenigen festgelegt werden, der sich als erstes für den entsprechenden Tauftermin im Pfarrbüro anmeldet. Weil es oft eine Bereicherung ist, wenn zwei oder drei Familien die Taufe gemeinsam feiern, können Sie sich gerne einem Tauftermin anschließen, auch wenn die Taufe nicht in der eigenen Wohnortpfarrei gefeiert wird. Für einen Tauftermin können bis zu drei Kinder angemeldet werden.

Für eine Taufe ist ein Taufpate oder eine Taufpatin erforderlich. Wer das Patenamt übernimmt, muss Mitglied der römisch-katholischen Kirche und gefirmt sein. Aber auch evangelische oder andere Christen können bei der Taufe als Taufzeuge dabei sein und das Kind auf den Weg des Glaubens begleiten.

Bitte melden Sie Ihren Taufwunsch rechtzeitig im Pfarrbüro an. Sie helfen unseren Sekretärinnen, wenn Sie das folgende Anmeldeblatt bei der Anmeldung schon ausgefüllt mitbringen:

Anmeldung zur Taufe

Taufsprüche zur Taufe

 

Gottesdiensthilfen

 

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account